Microsoft Office

Mit der Test-Version von Microsoft Office 2010 können nun auch Privatanwender das brandneue Office testen. Der Testzeitraum beträgt 30 Tage.

Hinweis: Die Demo von MS Office 2010 wird mittlerweile nicht mehr angeboten, daher gelangt ihr über den Download-Link zur Demo von MS Office 2013.

Microsoft Office 2010 ist die neueste Version der wohl am meisten verwendeten Büro-Suite weltweit. Die Microsoft Office 2010 Test-Version darf man kostenlos downloaden und unverbindlich für 30 Tage testen. In der aktuellen Version legt Microsoft Office 2010 deutlich zu und bietet die Programme auch als Web-Variante an. Das heißt, man muss die Software nicht mehr zwingend auf dem PC installieren, sondern kann auch eine ähnlich aufgebaute Variante im Browser nutzen. Ferner wird Microsoft Works abgeschafft, stattdessen eine abgespeckte Fassung von Microsoft Office (Starter Edition) etabliert.

Microsoft Office 2010 ist geprägt vom Gedanken an bessere Kollaboration. Durch Webapps und speziell an mobile Geräte angepasste Office-Applikationen wird es immer einfacher auch für Teams, gemeinsam an Microsoft Office-Dokumenten zu arbeiten. Diese Anpassungen gehen auch mit den Prinzipien von Windows 8 einher.

Der Office 2010 Download enthält – je nachdem, ob ihr die Version für Privatpersonen oder für Unternehmen herunterladet, unterschiedliche Anwendungen. In jedem Fall enthalten sind:

  • Word 2010
  • Excel 2010
  • PowerPoint 2010
  • Outlook 2010
  • OneNote 2010

Neuerungen in Office 2010

  • Am Interface der Anwendungen hat Microsoft vor allem die Ribbon-Oberfläche überarbeitet. Der Nutzer soll noch schneller und über noch einprägsamere Grafiken die von ihm gewünschten Funktionen erreichen
  • Microsoft Word 2010: Es wurden neue grafische Effekte zur Textformatierung integriert. Mithilfe der verbesserten Suche innerhalb des Dokuments und der Document Map verschafft sich der Nutzer schnell einen Überblick über alle im Dokument vorhandenen Daten.
  • Microsoft Excel 2010: In der Tabellenkalkulation gibt es wenige Neuerungen. Neue Diagramme und Grafiken, neue Slicing-Technik zum Aufteilen von Excel-Tabellen.
  • Microsoft PowerPoint 2010: Die Microsoft-Präsentationssoftware putzt sich heraus mit zahlreichen neuen Effekten, verbesserten Umgang mit Grafiken und Videos sowie der Fähigkeit, Videos via Sharepoint auch ins Netz zu streamen, wenn der Empfänger weder PowerPoint noch den PowerPoint Viewer installiert hat. Mithilfe neuer Komprimierungsalgorithmen können Präsentationen besser verkleinert und somit z.B. zum Versand per E-Mail optimiert versendet werden.
  • Microsoft Outlook 2010: Microsofts Mail-Programm mit Termin- und Aufgabenverwaltung ist jetzt übersichtlicher und besitzt neue Anzeigearten für E-Mails. So ist es jetzt möglich, E-Mails in einer Konversationsansicht anzeigen zu lassen.
  • Auch in den anderen Anwendungen finden sich viele Neuerungen und nützliche Verbesserungen

Da die hier angebotene Version eine Testversion ist, ist der Microsoft Office 2010 Download kostenlos. Die Suite besitzt die gleichen Funktionen, allerdings in einem Testzeitraum von 30 Tagen.

Die verschiedenen Versionen von Microsoft Office 2010

Von Microsoft Office 2010 bietet Microsoft wie auch bei Windows verschiedene Versionen an. Eine davon ist der Office 2010 Download in der Home & Business-Variante. Sie umfasst Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook. Man erhält eine Einzellizenz und technischen Support für 90 Tage und ist daher eher für Privatanwender geeignet. Der Office 2010 Download der Professional-Edition umfasst zusätzlich zu den Grundprogrammen noch Publisher und Access und technischen Support für ein Jahr, ist also eher für Firmen geeignet.

Die Professional Plus-Edition bietet darüber hinaus noch InfoPath, Sharepoint Workspace und Lync. Sie wurde in den vergangenen Jahren nur in Groß-Unternehmen eingesetzt. Alle Editionen unterstützen jedoch die Office Web Apps. Diese sind auch relativ neu: Es stehen WebApps von Word, Excel, PowerPoint und OneNote zur Verfügung. Die Apps sind mit einem Cloud-Service vergleichbar. Man kann eine Datei in Office erstellen, im Web speichern und kann die Datei von jedem Rechner mit seinem Zugang bearbeiten. Dabei gehen keine Formatierungen verloren.

Microsoft Office 2010 Startbildschirm

Hinweise: Die oben angegebene Dateigröße bezieht sich nur auf den Webinstaller. Dieser lädt nach dem Start jedoch weitere Daten aus dem Netz herunter, deren Größe abhängig von eurer Systemkonfiguration ist. Zum Office 2010 Download ist ein kostenloses Benutzerkonto bei Windows Live erforderlich.

zum Hersteller
von

Weitere Themen: Microsoft

Microsoft Office 2010 Download auf deinem Blog!

Microsoft Office 2010 downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
Weitere Artikel zu Microsoft Office
  1. Microsoft Office kostenlos nutzen – online

    von Marco Kratzenberg
    Microsoft Office kostenlos nutzen – online

    Microsoft Office ist ein Weltstandard. Jedes Office-Paket muss MS-kompatibel sein, um bestehen zu können. Im Gegensatz zu vielen anderen Paketen ist es aber relativ teuer. Doch man kann tatsächlich MS Office kostenlos nutzen – zumindest im Internet!

  2. Hier gibt es Excel-Übungen mit Lösungen

    von Martin Maciej
    Hier gibt es Excel-Übungen mit Lösungen

    Ein Computer-Alltag ohne Excel ist nahezu undenkbar. Die Tabellenkalkulation ermöglicht das Jonglieren mit Daten und Zahlen in vielerlei Hinsicht und mit einem funktionsstarken Umfang. Wer seine Kenntnisse aufpolieren will, findet hier die besten Quellen für...

  3. So kann Excel Formeln anzeigen

    von Marco Kratzenberg
    So kann Excel Formeln anzeigen

    Normalerweise will man nur die Ergebnisse sehen. Aber manchmal soll Excel Formeln anzeigen, damit man sich die Ergebnisse herleiten kann. Das hat Excel immer schon gekonnt, löst es aber in den verschiedenen Versionen unterschiedlich.

  4. So kann man seinen Office Key auslesen…

    von Marco Kratzenberg
    So kann man seinen Office Key auslesen…

    Da hat man eine DVD mit der “nicht personalisierten Sicherungskopie” im Büro, aber den wichtigen Produkt-Key zuhause vergessen. Wenn die Programme bereits installiert wurden, kann jeder ganz einfach seinen Office Key auslesen.

  5. Wie verändere ich den Word Zeilenabstand?

    von Marco Kratzenberg
    Wie verändere ich den Word Zeilenabstand?

    Der Zeilenabstand in Word-Dokumenten dient in erster Linie der Lesbarkeit. Er lockert Text auf und sorgt dafür, dass lange Texte nicht zu einer endlosen Bleiwüste werden. Hier will ich kurz erläutern, wie man den Word-Zeilenabstand verändern kann.

  6. Excel: Leerzeichen entfernen – automatisch oder per Hand

    von Martin Maciej
    Excel: Leerzeichen entfernen – automatisch oder per Hand

    Mit Excel hat Microsoft die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, komplexe, aber übersichtliche Tabellen am Computer zu erstellen. In einigen Dokumenten kann es vorkommen, dass störende Leerzeichen auftauchen. Um nicht per Hand jedes unerwünschte Leerzeichen...

  7. Wie nutze ich die Wenn-Dann-Funktion in Excel?

    von Marco Kratzenberg
    Wie nutze ich die Wenn-Dann-Funktion in Excel?

    Viele nutzen Excel als besseren Notizzettel und füllen einfach ihre Daten in die Zellen. Aber das Programm heißt nicht umsonst Tabellen-Kalkulation. Es kann mit Eingaben und Werten rechnen. Hier mal ein paar Beispiele.

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz